• header1
  • header2
  • header3
  • header4
  • Wer in schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt - der hat Kultur.

    Oscar Wilde

  • Kultur beginnt im Herzen jedes einzelnen.

    Johann Nepomuk Nestroy

  • Kultur ist der Sieg der Überzeugung über die Gewalt.

    Platon

  • Echte Kultur offenbart sich in der Wertschätzung der Persönlichkeit.

    Paul Anton de Lagarde

  • Home
  • Kulturportal
  • Projekte 2015

Projekte 2015

1. Strande „ Kultinarisch“

Jeder Gastronom wählt ein Kulturthema ( Roman, Gedicht, Bild, Musik, Autor usw.) dazu präsentiert er passende Gerichte und Getränke unter dem Motto „ Essen und Trinken mit Kultur“.

Nach Belieben kann „kultinarisch“ angereichert werden mit Musik, Lesung, Ausstellung, Deko usw.

Umsetzung: Kultinarisch wechselt im Wochenrhythmus zwischen den Gastronomen

Zeit: Winterhalbjahr

Präsentation: Unter der Dachmarke „ Strande kultinarisch“ wird das Konzept vermarktet ( Presse, web) mit Unterstützung des Kulturforums, das beratend zur Verfügung steht und behilflich ist bei Themenwahl und Kontakten und die Koordination übernimmt.

Beteiligte können zusätzlich eigene Vermarktung vornehmen.

Kosten: Werden individuell von beteiligten Gastronomen getragen.

Sachstand: 1. Vorgespräche mit Gastronomen haben bereits stattgefunden

 

2. Strande liest

Strander Bürger stellen sich zur Verfügung für eine Lesungen nach ihrer Wahl in den örtlichen Gastronomiebetrieben.

Umsetzung: Die Lesungen sollten zwischen 20 und 40 Minuten dauern und werden an einem Nachmittag 2 bis 3 mal wiederholt. Veranstaltungsorte sind die Gastronomiebetriebe, die sich nach Wunsch individuell auf die Person oder das Thema ausrichten können.

Zeit: Ein Samstag im November

Ggfls. kann die Aktion mit einem Spendenziel verbunden werden, z.B. Weihnachtsgeschenk für das Kinderheim, Weihnachtsgabe für Flüchtlinge ect.

Kosten: Vermarktung übernimmt das Kulturforum über Presse, web, Gemeinde usw. Kosten für die lesenden Personen entstehen nicht.

Weitere Informationen

 

3. Eckhof und seine Geschichte

Der Ursprung von Strande geht auf das Gut Eckhof zurück. Graf von Reventlow hat sich bereit erklärt, die Mitglieder unseres Verein über das Gut zu führen und seine Geschichte zu erläutert. Wo war der Landschaftsgarten, wo das Wäldchen , das den Dichter Klopstock zu seiner Ode „ Mein Wäldchen „ anregte und gab es wirklich die Klopstock-Eiche? Abschließen wollen wir den Besuch auf Eckhof mit Grillwurst und Bier.

Die Veranstaltung ist nur für Mitglieder gedacht.

Zeit: Ende Mai, Anfang Juni

Sachstand: Einverständnis von Graf Reventlow liegt vor. Terminabstimmung erforderlich.

 

4. Kapitulation vor Bülk

Im „ Großen Nordischen Krieg“ (1700 – 1721) kam es vor genau 300 Jahren zu einem dramatischen Countdown zwischen der dänischen und schwedischen Kriegsmarine. Nach der Flucht vor den überlegenen Dänen , die mit ihren 514 Geschützen in der Schlacht vor Fehmarn die Schweden massiv unter Druck gesetzt hatten, floh der schwedische Verband unter Konteradmiral Carl Hans Wachtmeister, bis er von den Dänen vor Bülk gestellt und zur Kapitulation gezwungen wurde. Allerdings hatte Wachtmeister sein Flaggschiff die „ Prinzessin Hedvig Sofia“ bereits auf Grund gesetzt. In einer Ausstellung auf Schloss Gottorf ab 28.5. – 4.10. wird das Ereignis thematisiert, das „Schwedeneck“ seinen Namen gab.

Das Kulturforum möchte den Historiker Joachim Krüger zu einem Einführungsvortrag gewinnen bzw. einen gemeinsamen Ausstellungsbesuch organisieren.

Sachstand: Herrn Krügers Vertrag mit Gottorf endet im Mai, er kehrt dann nach Greifswald zurück. Er ist zu einem Vortrag grundsätzlich bereit. Er ist zu Vorträgen in der Region am 23.Juni, 7.9.,21.9. Klärung Honorar und Reisekosten.

Zeit: September

 

5. Vom Fischen und den Fischen

Der Vorsitzende des Strandes Fischervereins, Uwe Pettke, hat eine Broschüre über die lokalen Fischarten und ihre Bedeutung für die Küstenfischerei verfasst.

Das Kulturforum Strande möchte den Mann vom Strander Fischersteg zu einer Präsentation einladen.

Sachstand: Herr Pettke würde das gerne machen, wir müssen Beamer und Leinwand besorgen.

Zeit: offen, vermutlich Anfang, Mitte Juli

 

6. Eröffnung Promenade

Als Beitrag zur Promenadeneröffnung organisiert das Kulturforum die „Kunstpromenade“. Strander Künstler stellen für eine Gemeinschaftsausstellung Werke ihres Schaffens aus. Ggfls. können Kuchen und Kaffee zur Verfügung gestellt werden (Organisation).

Sachstand: Die Veranstaltung könnte auch außerhalb des offiziellen Eröffnungstermins stattfinden. Vorgespräche mit Künstlern sind erfolgt. Am kommenden Sonntag findet ein Informationsaustausch statt.

Zeit:voraussichtlich Veranstaltung im August

 

7. Bücherboard

Im Gebäude des Hafenmeisters/Tourist-Büro wird ein Bücherregal installiert und mit Literatur ausgestattet. Interessenten können dort kostenfrei Bücher ausleihen.( Gäste in Strande , die während des Besuches ein Buch nicht ganz schaffen , dürfen es auch mit nach Hause nehmen). Regal und Bücher werden von Kulturforum gestellt.

Sachstand: Umsetzung bis Juli.

Kulturforum Aktuell

Aktuelles in und um Strande

4. Strander Promenadenfest

Kunstausstellung Weberkate bis 15. Juli 2018
Eintritt frei!

 

 

Mehr...

Strander Künstler

 

 Wir stellen in loser Folge vor: Künstler,Autoren, Kulturschaffende.

Sabine Rieck Rieck

Susanne Albrecht Albrecht

Ingelene Rodewald Rodewald3

 

Mehr...

Lesermeinung

Ihre Meinung ist gefragt!

Haben Sie Anregungen, Ideen, Hinweise zur Entwicklung in Strande oder zu den Aktivitäten des Kulturforum, möchten Sie Ihre Meinung sagen...

 

Mehr...