• header1 1
  • header2 1
  • header3 1
  • header4 1
  • Wer in schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt - der hat Kultur.

    Oscar Wilde

  • Kultur beginnt im Herzen jedes einzelnen.

    Johann Nepomuk Nestroy

  • Kultur ist der Sieg der Überzeugung über die Gewalt.

    Platon

  • Echte Kultur offenbart sich in der Wertschätzung der Persönlichkeit.

    Paul Anton de Lagarde

  • Home
  • Aktuell
  • Kultur-Forum Aktuell
14
Oktober
2017

Die Knöllchenmacherin

Nachmittags gegen drei. Vor dem kleinen Supermarkt in Strande steht der Lieferwagen eines Paketdienstes. Der Mann schleppt schwere Pakete in das Geschäft und lädt schwere Pakete in sein Fahrzeug.


Ein harter Job, schlecht bezahlt. Um die Ecke kommt Frau Knöllchenmacherin im Dienstwagen des Amtes Dänischenhagen. Sie schnellt aus dem Auto mit dem Fotoapparat in der Hand , um die Untat des Paketmannes zu fotografieren. Er steht im Halteverbot ( Zeichen 286). Er muss zahlen. Bevor Frau Knöllchenmacherin wieder losfährt , macht Sie sich sehr lange Zeit Notizen im Auto. Worüber auch immer. Ordnung muss sein. Sie hatte ihr Amtsauto übrigens im Halteverbot (Zeichen 286) abgestellt kurz vor dem absoluten Halteverbot. Und länger als 3 Minuten. Sie dürfe das, meint sie zum Paketmann. Die Obrigkeit ist ja hoheitlich unterwegs und nicht mit Paketen. Dennoch sollte sie wissen , dass auch unter dem Zeichen 286 das Be- und Entladen erlaubt ist. Über das Abstellen eines Amtsfahrzeuges sagt die Rechtsprechung nichts aus.

knoelchen

09
August
2017

Großer Andrang beim literarischen Spaziergang

Spaziergang

Fast 100 Interessierte auf den Spuren von Klopstock, Bernstorff und Störtebeker. Führung durch Nicolaus Graf zu Reventlow.

24
Juli
2017

Literarischer Spaziergang rund um Eckhof

Strande. Nach dem großen Zuspruch für die Erkundungstour zur „Strander“ Burg bietet das Kulturforum erneut einen Streifzug durch die Geschichte an mit einem literarischen Spaziergang. Ausgangspunkt am Samstag, 5.8. um 14 Uhr ist in diesem Jahr das Gut Eckhof.

Nicolaus Graf zu Reventlow wird Freunde und Gäste des Kulturforums auf dem Weg rund um Eckhof begleiten und historische Stätten erläutern. Im Mittelpunkt steht Klopstock, der in seiner Literatur Eckhof verewigt hat. Wo war sein Wäldchen, wo der Denkstein, was hat es mit der Pyramide und Bernstorff auf sich und gab es den Weinberg und den Wasserfall? Mit Zitaten aus der Literatur wird die Geschichte von Eckhof belegt, wo sich regelmäßig ein Freundeskreis traf, der den Gedanken der französischen Revolution nahestand.


Die Teilnahme am literarischen Spaziergang ist frei. Dauer ca.1,5 Stunden, festes Schuhwerk wird empfohlen. Bei der Rückkehr nach Gut Eckhof wird in der „ Box“ Kaffee und Kuchen angeboten. Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

02
Juli
2017

Strandbilder aus Strandgut

Machen Sie mit!

Und so geht es:
Sammeln Sie am Ufersaum oder am Strand Muscheln, Steine, Hölzer, Federn, Seegras ect. und drapieren Sie diese kleinen Naturschätze auf der markierten Sandfläche am Stand des Kulturforums zu einem kleinen Kunstwerk.
Um 14 Uhr geht es los, um 16.30 Uhr wird eine Jury die Ergebnisse begutachten und um 17 Uhr folgt die Preisverleihung.


Und so könnten z.B. Ihre Bilder aussehen:

 strandgut1strandgut3

 

 

strangut2strandgut6

02
Juli
2017

Lady Di und die Strander Burg

Strande. Auch wenn von der Strander Burg , die in Wahrheit Burg Bülleke ( Bülk) hieß, nur noch wenige Fundamentsteine und Ziegel übrig geblieben sind, die von Sagen und Mythen geprägte Geschichte hat über 50 Teilnehmer zu einer Erkundungstour mit Graf zu Reventlow aufbrechen lassen.

Die Geschichte seiner Familie ist insofern mit der Burg verbunden, als der erste urkundlich benannte Eigentümer der Ritter Ivo Reventlow war. In seinem Vortrag auf dem ehemaligen Burggelände beleuchtete Nicolaus zu Reventlow die wechselvolle Geschichte der Burg, die in manchen geschichtlichen Darstellungen auch als Schloss bezeichnet wird. In seinen mit vielen Anekdoten gespickten Erläuterungen schlug zu Reventlow auch einen überraschenden Bogen zum englischen Königshaus. Anna Breide(n), die Frau des 1511 verstorbenen Schlosseigners Otto von Rantzau soll der Sage nach heldenhaft ihr drei Söhne in der Burg gegen feindliche Angreifer beschützt haben. Bei seinen Recherchen ist Nicolaus zu Reventlow darauf gestoßen, dass es eine verwandtschaftliche Linie von Anna Breide(n) zu Lady Di gegeben haben soll, was der Geschichte der Strander Burg nachträglich eine schillernde Note verleiht.

05
Mai
2017

Veranstaltungsübersicht 2017

Liste mit den geplanten Veranstaltungen 2017

Veranstaltungsübersicht 2017
08.03. 2017 , 14 Uhr Kinderheim Spendenübergabe
15.03. 2017, 19 Uhr Strandhotel Entstehung des Islam
01.04. 2017, 11 Uhr Krokusblüten und goldene Zwiebel
26.04.2017, 19 Uhr Strandhotel Mitgliederversammlung
Do 11.05.2017, 19 Uhr YCS Die Welt der Lotsen – Vortrag des Strander Lotsen Gerd Pitschmann
Sa 01.07. 2017,14 Uhr Strander Burg - Außentermin mit Nikokaus Graf zu Reventlow
Sa 15.07 Promenadenfest Wettbewerb Strandbilder
Sa 05.08. 2017, Kulturspaziergang – Wh. der Veranstaltung aus dem letzten Jahr –neue Wegführung
DO 28.09. 2017, 19 Uhr Das Kaiser - Warum Luther die Reformation versemmelte – Lesung Uwe Schmidt
Mi 11.10.2017, 19 Uhr (Acqua) – Die Strander Geschichte – Vortrag
Mi 22.11. 2017, 19 Uhr (offen) Die den Tod lieben - Vortrag von Militärdekan Msgr. Rainer Schadt
Mi 06.12. 2017, 16 Uhr Strandhotel Vorweihnachtlicher Kindernachmittag ( mit Eltern)
Fr 15.12. 2017 16 Uhr. KYC Adventskonzert mit Wolfgang Möller
(Änderungen vorbehalten)
Bei den Terminen 11.10. und 22.11. besteht noch Klärungsbedarf zu den Örtlichkeiten.!

<<  1 2 [34 5 6 7  >>  

Kultur-Forum Aktuell

Aktuelles in und um Strande

Einweihung der Skulptur "Nach dem Bade":
am 19.6.2020

 

 

Mehr...

Strander Künstler

 

 Wir stellen in loser Folge vor: Künstler,Autoren, Kulturschaffende.

Sabine Rieck Rieck

Susanne Albrecht Albrecht

Ingelene Rodewald Rodewald3

 

Mehr...

Werden Sie Mitglied

Treten Sie unserem Verein Kulturforum Strande e.V. bei!

Hier können Sie sich direkt den Aufnahmeantrag herunterladen.

 

Mehr...