• Home
  • Aktuell
  • Rundschreiben

Rundschreiben

Liebe Mitglieder,

wir hoffen, Sie hatten einen guten Start ins neue Jahr. Leider mussten wir die letzten Veranstaltungen coronabedingt kurzfristig wieder absagen. Der Vorstand hofft sehr, dass wir mit den kommenden Veranstaltungen mehr Glück haben. Auf diesem Wege danken wir Ihnen noch einmal herzlich für Ihr Verständnis, wir freuen uns auf viele Begegnungen mit Ihnen.

Heute möchten wir Sie zu zwei Veranstaltungen im Monat Februar einladen:

1. Werkstattbesuch bei Ute Gayk-Wiese und Günter Wiese am 11.02.2023

Das Künstlerehepaar Gayk-Wiese wohnt seit 1978 in einem ehemaligen Deputatshaus des Gutes Alt-Bülk. Das ca. 1860 erbaute ehemalige Arbeiterhaus ist komplett erhalten und mit viel Liebe und handwerklichem Geschick zum Wohnhaus und Atelier umgebaut. Beide Künstler sind über Schleswig-Holstein hinaus bekannt.

Ute Gayk-Wiese arbeitet an Hochwebstühlen und fertigt künstlerisch anspruchsvolle Textilwerke, die sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich zu finden sind.

Günter Wiese studierte 1964 bis 1970 Werbegrafik und Freie Kunst an der Muthesius-Fachhochschule in Kiel, wo er ab 1982 als Lehrbeauftragter für Plastisches Gestalten in Architektur und Industriedesign, seit 2007 für Interieurdesign tätig war. Aber auch im Ruhestand ist Günter Wiese weiter bildhauerisch tätig. Seine geometrisch, mathematisch basierten und konstruktiven Objekte aus Edelstahl, Bronze, Aluminium oder Stein sind an vielen Orten im privaten und öffentlichen Raum zu finden.

Veranstaltung: Atelierbesuch am Sonnabend, 11. Februar 2023, 11.00 Uhr
Treffpunkt: Gut Alt-Bülk Nr. 11, 24229 Strande
Telefon: 04349-8443
Die Teilnahme ist kostenlos.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 8. Februar 2023.

2. Käsetasting bei der Holtseer Landkäserei am 25.02.2023

Die Käserei in Holtsee kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits im Jahr 1899 wurde hier erstmals Milch von den umliegenden Höfen verarbeitet. 1938 schlossen sich mehrere kleine Meiereien zusammen und gründeten eine Käserei. Unter dem Namen Meiereigenossenschft Holtsee-Ascheberg hatten sich später mehr als 100 Landwirte aus der Region zwischen Schleswig und Plön zusammengetan. Bis zum Jahr 2009 wurden die Produktionseinrichtungen umfassend erweitert und modernisiert. Im Jahr 2020 erfolgte dann die Umfirmierung zur Holtseer Landkäserei GmbH.

Mit der mehr als 80 Jahre langen Erfahrung in der Käseherstellung werden hier von ca. 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jährlich 10.000 Tonnen Käse produziert, hergestellt aus der Milch, die von 89 zertifizierten Betrieben geliefert wird. Die "Landkäserei des Nordens" nennen sich die Holtseer und setzen bei ihrer Käseproduktion auf wertvolle Rohstoffe aus der Region, echtes Traditionshandwerk und höchste Qualiotätsanforderungen.

In entspannter und lockerer Atmosphäre erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Käsetastings alles - verbunden mit einem Blick hinter die Kulissen - über die Produktion und Qualitätsmerkmale der in Holtsee hergestellten Käsesorten. Es werden fünf Käsesorten probiert. Die Veranstaltung endet mit gemütlichen Ausklang und einer Brotzeit (inklusive Kaffee und alkoholfreie Kaltgetränke).

Veranstaltung: Besuch der Holtseer Landkäserei am Sonnabend, 25.02.2023,
11.00 Uhr
Programm: Vortrag, Überraschungsverkostung und Brotzeit
Treffpunkt: Vor der "Käsekiste"(Werksverkauf), Dorfstraße 2, 24363 Holtsee
Telefon: 04357-9971-0
Kosten: 15,00 € pro Person (vor Ort bar oder mit Karte)

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 22. Februar 2023.

Wir hoffen auf reges Interesse und würden uns über ein Wiedersehen in vertrauter Runde freuen.

Im Namen des Vorstands grüße ich Sie herzlich

Ihre Susanne Cornelius

Wir benutzen Cookies und Google Fonts
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Google Fonts sind frei verfügbare Schriftarten und werden standardmäßig von Google Servern geladen. Dabei werden Daten an Google übermittelt: Ihre IP-Adresse, die aufgerufen Website, das verwendete Gerät bzw. Modell und der verwendet Browser. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies und Google Fonts zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.